BBU030 – HAL9000 vs. Alien

 

Dauer: 1:09:25

 

Mit dabei waren:

avatar Thomas Weller Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Joachim Heistinger
avatar Stephan Litschke
avatar Tom Striewisch
avatar Michael Bergmann

1 Gedanke zu „BBU030 – HAL9000 vs. Alien“

  1. Hallo zusammen,
    erstmal vielen lieben Dank, dass mein Bild so schnell bei Euch dran (Fild: Bodensee-Flipped) kam und dass Ihr Euch die Zeit genommen habt es mir richtig hart und dreckig zu geben 😉 Ich fand’s sehr interessant, was für einen Einfluss der Titel auf die Interpretation hatte…

    Jedenfalls habe ich in der Zwischenzeit wieder einen Film geguckt: Tim’s Vermeer heißt das Teil und ich kann’s jedem nur wärmstestens empfehlen. Der Film hat mich auf ein Problem aufmerksam gemacht, das mir letztens bei der Nachbearbeitung eines meiner Landschaftsfotos aufgefallen ist. Kurzum: es ist, wenn man’s genau nimmt unmöglich die Farben exakt so wie man sie gesehen hat zu reproduzieren.

    Damit komme ich wieder auf den Film zurück, indem es um den Maler Vermeer geht. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass man als Maler den riesen Vorteil gegenüber dem Fotografen hat, den Farbabgleich live am Objekt machen zu können! Was meint Ihr dazu? Muss man sich mit der Tatsache einfach abfinden? Was ist eigentlich real? Gibt es irgendwelche Tricks einen Referenz-Farbabgleich vor Ort irgendwie hinzubekommen?

    Ich Danke Euch ganz herzlich für diesen Podcast! Falls Ihr mal Unterstützung oder schlaue Kommentare von einem Neurobiologen zu einem Thema braucht, jederzeit! 😉

    Viele Grüße vom Bodensee,
    Der Herr Dr. ISO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *