BBU003 – Minimalistisch

 

Dauer: 1:05:34

 

Mit dabei waren:

avatar Thomas Weller Paypal Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Joachim Heistinger
avatar Boris Nienke
avatar Thomas Pöhler
avatar Oliver Schirach
avatar Michael Bergmann
avatar Chris Marquardt

2 Gedanken zu „BBU003 – Minimalistisch“

  1. Liebes Bildbeurteilungs-Team,

    ich bin der “Schöpfer” des Bildes “The Wave” welches ihr in der aktuellen Ausgabe besprochen habt. Zuerst einmal möchte ich mich herzlich bedanken das ihr euch die Zeit genommen habt und ich habe mich sehr über die positiven Stimmen gefreut und danke euch auch für die Kritikpunkte.

    Ihr hattet ja ein “making-of” verlangt und das soll hier nun folgen.

    Das abgebildete Gebäude ist ein Bürohaus in Hamburg. Genauer steht es an der Ecke Landwehr und Wandsbeker Chausee (für die Einheimischen). Ihr werdet das Haus sofort erkennen wenn ihr bei Google Maps auf die Satelliten Ansicht umschaltet. Das Gebäude ist als “Hamburger Welle” bekannt, daher der Name “The Wave”. Wie man auch erahnen kann ist das Bild direkt aus einer Belichtung entstanden (also kein Panorama) und es wurde nachträglich nichts an der Perspektive verändert. Wie ihr ja schon vermutet habt ist das Bild recht weitwinklig aufgenommen worden (17mm an einer VF Kamera). Die leichte Verschiebung aus der Mitte heraus war Absicht um etwas Spannung in das Bild zu bekommen.

    Beim Zeitpunkt der Aufnahme stand die Sonne sehr tief und hat den Innenhof ausgeleuchtet. Der zentrale helle Bereich war auch im original Bild heller aber nur minimal. Der Rest ist in der EBV entstanden.

    Zur Bearbeitung: mein Ziel bei dem Bild war das Auge auf die Grundbausteine dieser Architektur zu lenken: die rechteckigen Flächen und die halbkreisförimigen Linien. Dafür habe ich eine recht harte Vignette über das Bild gelegt die das Auge im Zentrum fangen sollte. Die Flächen und Linien in der Mitte sind danach alle mit individuellen Gradienten aufgehellt worden. Die horizontalen Linien sind ebenfalls mit Helligkeitsgradienten bearbeitet. Die Fenster in der Mitte sind abgedunkelt um die Geometrie weiter zu betonen. Der Himmel ist massiv abgedunkelt worden.

    Mir persönlich gefällt das Bild ziemlich gut. Ich liebe s/w, Minimalismus und abstrakte Formen. Ich habe das Gefühl das diese Bestandteile durch das Bild ganz gut repräsentiert sind.

    So ich hoffe mit diesem Blick hinter die Kulissen habe ich das Bild nicht kaputt gemacht 😉

    Macht bitte weiter so mit eurem Podcast, gefällt mir sehr gut.

    Viele Grüße
    Bastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *